60 Jahre Grungschule Waldulm

Eine märchenhafte Unterrichtsstunde

Eine Schulstunde der besonderen Art erlebten die Jungen und Mädchen der Grundschule Waldulm und die Kinder des Bildungshauses. Am Montag, den 23. November besuchte die Märchenerzählerin Katrin Bamberg die einzelnen Schulklassen.

Maerchenerzaehlerin erzaehlt maerchen

Gleich zu Beginn lenkte Frau Bamberg die Aufmerksamkeit der Kinder auf eine große Truhe, deren Inhalt sie erraten sollten. Eine zum Vorschein kommende goldene Kugel erzählte vom Märchen des Froschkönigs, ein goldener Schuh das von Aschenputtel. Fast alle Kinder erkannten im hervorgezogenen Spiegel das Märchen von Schneewittchen und den sieben Zwergen.


Nachdem eine große Sanduhr umgedreht wurde und die noch verbleibende Märchenzeit anzeigte, fesselte Katrin Bamberg die Kinder mit dem Märchen: Der Wolf und die sieben Geißlein. Dazu benutzte sie ein Kamishibai, ein Holztheater, in das große Bildkarten gesteckt werden.


Aber nicht nur bekannte Märchen durften die Kinder an diesem Vormittag genießen, auch ein Märchen aus Finnland, die Mausbraut, erzählte die Märchenerzählerin anschaulich und mitreißend. Die Kinder verfolgten die Erzählung gespannt und wurden auch immer wieder mit einbezogen.


Den Abschluss bildete ein russisches Märchen: Ein Sack voll Äpfel. In diesem Märchen geht es darum, das was man hat zu teilen, sodass alle am Schluss genug haben. Auch diesem Märchen, das wie alle anderen von Katrin Bamberg frei erzählt wurde, lauschten die Jungen und Mädchen fasziniert und klatschten zum Ende begeistert Beifall.