grundschule_waldulm_startseite1

Kooperation zwischen Groß und Klein im Bildungshaus Waldulm

Bereits in der zweiten Runde der Intensivkooperation als Bildungshaus befinden sich der Kindergarten St. Maria und die Grundschule Waldulm.

Gemeinsam haben die Kinder in altersgemischten Gruppen die Möglichkeit besondere Fähigkeiten zu entwickeln und miteinander und voneinander zu lernen. Gemeinsame Interessen und Schaffensfreude bilden die Basis des Lernens auf verschiedenen kognitiven, sozialen und emotionalen Ebenen. So hatten wir in diesem Schuljahr jeden Montag in den Räumen von Kindergarten und Grundschule bereits die Möglichkeit miteinander zu basteln, zu backen, zu spielen, zu singen, Zahlen zu lernen, zu rechnen und Experimente durchzuführen. Das gemeinsame Spielen und Lernen unterstützt durch Verena Eckstein und Jasmin Fischerbereitet sowohl den Schulkindern als auch den Kindergartenkindern viel Freude. Dabei fassen die Kinder Vertrauen zueinander, erhalten Sicherheit und die Grundschule wird als Lebensraum erfahrbar gemacht. Durch den Austausch der pädagogischen Kräfte bleibt das Kind im Blick aller Beteiligten, was eine optimale Bildungsbegleitung ermöglicht und den Übergang in die Grundschule erleichtert.